Revolution in Ägypten

25. Januar 2011: Revolution in Ägypten

  • 25. Januar 2011: Nachdem in Tunesien die Menschen gegen die Regierung demonstriert haben gehen nun auch in Ägypten die Menschen auf die Strasse
  • Zentrum der Demonstrationen wird der "Square Tahrir", der 6-spurige Verkehrskreisel vor dem Ägyptischen Museum
  • 11. Februar 2011: Staatspräsident Hosni Mubarak gibt dem Druck nach und tritt zurück.

Vom 5. - 13. März war ich in Kairo um mir ein Bild von der aktuellen Situation zu machen. Noch immer verbrachten Tausende Ägypter auf dem Tarhri-Platz. Am "Tag der Frauen" gingen hundertausende Frauen auf die Strasse, um für ihre Rechte zu kämpfen (und wurden teilweise von den Männern verprügelt). Die Kopten (Christen) demonstrierten gegen die Gewalt der Moslem gegen sie (Anfangs Jahr gab es einen Aschlag auf eine Kriche in Alexandria mit ca. 20 Toten). Sie fordern einen Christen als neuen Präsidenten. Und vor dem Hauptsitz er Arabischen Liga (nahe dem Tahrir-Platz) demonstrierten Ägypter gegen die Gewalt in Lybien und im Jemen.

Der Tourismus ist total zusammengebrochen. Als ich die Pyramiden besuchte, waren praktisch keine Touristen da. Da es Freitag war (der Sonntag der Muslims) besuchten wenige Ägypter die Pyramiden.

Revolution in Ägypten

Sie müssen Ihren Flash-Player aktualisieren.

Klicken Sie hier, um Ihren Flash-Player zu aktualisieren.

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 3 - gesamt: 3199.