Samariterverein Urdorf

Samariterverein Urdorf

Nachdem ich bei einem Horror-Autounfall Erste Hilfe leisten musste trat ich anfangs 1998 dem Samariterverein Urdorf bei. Ich wollte mein Wissen, das ich früher aus meiner Zeit als Jungsamairter und als Sanitäts-Korporal in der Armee hatte, regelmässig auffrischen. Damit ich die meine Betriebssanitäter bei COOP selber weiterbilden konnte, absolvierte ich die Ausbildung zum Samariterlehrer. Im Juli 2004 schloss ich meine Ausbildung als Samariterlehrer ab (heute Kursleiter / Technische Leiter).
Durch meine Betriebssanitäter - Tätigkeit bei COOP wurde ich auch vom COOP-Hauptsitz in Basel sowie den Verkaufsregionen Norwestschweiz und Ostschweiz-Ticion angefragt, ob ich ihre Betriebssanitäter regelmässig weiterbilden könne. So bilde ich heute (ausser in der Verkaufsregion Bern) alle Betriebssanitäter von COOP und einigen Divissions-Betrieben zweimal jährilich im Auftrage des Samariterverein Urdorf alle Betriebssanitäter weiter (von der Verteilzentrale Chur, über Gossaus SG bis Schafisheim AG und Basel). Eine Arbeit, die grossen Spass macht, aber auch sehr zeitaufwändig und intensiv ist. Seit 2009 arbeite ich auch einzelne Male als Kursleiter für den Schweizerischen Samariterbund für die Leitung von Firmenkurse und die obligatorische Weiterbildung von Berufschauffeuren.

Webmaster und Vereinsfotograf

Da ich gerne und begeistert Fotografiere und dies auch jahrelang als freier Journalist machte, ergab es sich, dass ich auch Vereinsfotograf des Samariterverein Urdorfs wurde. Im Frühling 2004 erstellte ich für den Samariterverein Urdorf die erste, eigene Homepage. Auf anfangs 2011 gestaltete ich diese völlig neu und modern nach dem neuen Web-Standard 2,0, so dass nun alle interaktiv daran beteiligen können, Feedbacks hinterlassen, Seiten bewerten oder via Facebook dem Facebook-Freundeskreis mitteilen, dass die Seite gefällt. Ebenso erstellte ich eine Facebook-Gruppe Samariterverein Urdorf.